Sie sind hier: Startseite » Auto » Autokostenberechnung

Autokostenberechnung - Die realen Kfz Kosten

Wertverlust & Verbrauch - die höchsten Kfz Kosten

Wer ein Fahrzeug wählt, welches wertstabil ist und einen geringen Spritverbrauch hat, wird im Normalfall seine Ausgaben für das Auto gering halten. Besonders beim Neuwagenkauf sollte man auf einen guten Wiederverkaufswert und einen niedrigen Verbrauch achten. Hat man vor das Fahrzeug möglichst lange zu fahren, so sind die Reparatur- und Servicekosten wichtiger als ein hoher Wiederverkaufswert.
Hobbymechaniker, die ihre Servicekosten reduzieren möchten, finden zum Beispiel zahlreiche Ersatzteile auf Autoteile-Meile.at.

Die wohl beeindruckendste Erkenntnis der Autokostenberechnung:
Wer einen Neuwagen kauft und diesen nach 5 Jahren wieder verkauft, hat im Schnitt 40-50% seiner gesamten Ausgaben für das Fahrzeug beim Wertverlust verloren. Den Rest teilen sich Steuer, Versicherung, Service, Reifen und Sprit.

Unsere praktische Tabelle hilft euch, die Kosten für ein Auto bereits vor dem Kauf abschätzen zu können. Außerdem eignet sie sich sehr gut um zu ermitteln, ob ihr mit einem Diesel oder Benziner günstiger unterwegs seid. Wenn euch Informationen beim Neuwagenkauf fehlen, dann ersucht doch einfach euren Autoverkäufer die Tabelle gemeinsam mit euch auszufüllen. Dann habt ihr ein realistisches Ergebnis vorliegen und nicht nur eine Schätzung die beim Verbrauchsunterschied und dem zu erwartenden Wiederverkaufswert endet.

Aktuelle Autokostenberechnung

Beispiel der AKB
Beispiel der AKB

Version: MWAKB 2009.2
(MotorWaldviertel AutoKostenBerechnung Version 2009.2)
Funktionen:
- Spritverbrauch berechnen
- Kfz Steuer Rechner (motorbezogene Steuer berechnen)
- PS/KW Umrechnung
- Autokosten pro Jahr, pro Monat und pro Kilometer ermitteln

Version 2014.1 inkl. Erhöhung der KFZ-Steuer ab März 2014:
Download MWAKB 2014.1 [137 KB]

Viel Spaß beim Tüfteln und Staunen!

Die MotorWaldviertel AutoKostenBerechnung wird ständig weiterentwickelt. Die aktuelle Versionsnummer siehst du rechts oben auf dieser Seite.

HINWEIS:

Die Änderungen bei der KFZ-Steuer ab März 2014 werden in der Version "2014.1" bereits berücksichtigt. Hier seht ihr auch, um wie viel ihr seit März mehr bezahlen müsst.