Sie sind hier: Startseite » Auto » Alternative Kraftstoffe » Strom

Strom für Elektrofahrzeuge

aus Kohlekraftwerken, Windanlagen, PV,...

Die Herkunft entscheidet, ob man sich und der Umwelt mit Strom betriebenen Fahrzeugen etwas Gutes bzw. weniger Schlechtes antut.
Grundsätzlich ist ein Elektromotor wesentlich einfacher aufgebaut als ein Verbrennungsmotor, wartungsärmer und wirtschaftlicher. Dem möchten wir absolut nichts hinzufügen, nichts entgegenstellen und dem Elektromotor uneingeschränkt anrechnen.
Die Energiebereitstellung, Speicherung und der Umgang damit sind aktuell jedoch absolut unzufriedenstellend gelöst.
Folgend ein paar Anregungen, über die man sich noch viele Gedanken machen muss:
- Wie wird der Strom gewonnen?
- Speicherung der Energie (Ist eine Batterie wirklich die Lösung?)
- Batterieherstellung und Entsorgung (Verbrauch seltener Erden, Gewinnung der Rohstoffe)
- Umgang mit batteriebetriebenen Fahrzeugen bei Unfall und Brand

Abschließend möchten wir eine wesentliche Sache klarstellen, deren Unterscheidung in der Praxis nicht stattfindet. Elektroautos werden als Fahrzeuge mit Strom als "Kraftstoff" wahrgenommen, was ein falsches bzw. aktuell viel zu helles Licht auf die Elektromobilität in Kombination mit Batterien wirft. Die positiven Eigenschaften des Elektromotors rücken die Herkunft und Speicherung der Energie viel zu weit in den Hintergrund.
Elektromotor: JA
Energieversorgung des Elektromotors: UNVERZÜGLICHER HANDLUNGSBEDARF

zur Übersicht alternativer Kraftstoffe

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen