Sie sind hier: Startseite » Auto » Kraftstoff sparen

So einfach kannst du Kraftstoff sparen

Kraftstoff sparen durch weniger fahren!

Nicht jede Strecke muss mit dem Auto zurückgelegt werden. Ist es wirklich notwendig von einem Geschäft zum nächsten zu fahren oder kann man auch zentral parken und zu Fuß die notwendigen Besorgungen erledigen?
Denkt einfach mal über eure eigenen Gewohnheiten nach. Hier gibt es bestimmt Einsparungsmöglichkeiten.

Spritsparmeister in 5 Stufen

Einleitung: Tastet euch Schritt für Schritt über die einzelnen Punkte vorwärts und versucht nicht alle Ratschläge und Tipps von Stufe 1-5 auf einmal anzuwenden. Wenn ihr die Punkte unter Stufe 1 gelesen und euch überlegt habt wie ihr diese umsetzen könnt so kann es losgehen. Versucht die Ratschläge jeder Stufe zwei Tankfüllungen lang oder für ein Monat umzusetzen. Erst wenn ihr die Punkte einer Stufe automatisiert habt solltet ihr die nächste Stufe in Angriff nehmen.

Wichtig: Bewusst und nachhaltig den Spritverbrauch senken! Einmal weniger zu verbrauchen ist keine Kunst, auf Dauer sparsam zu Fahren ist eine Fertigkeit die man erlernen muss und wofür man sogar belohnt wird. Weniger zu verbrauchen heißt zugleich ja auch weniger Geld für Sprit ausgeben zu müssen.
Folgende Tipps kann jeder umsetzen wenn er möchte. Es kostet nichts, man braucht deshalb kein neues Auto, schont die Umwelt und ist nicht wesentlich langsamer! Natürlich würde Zurückhaltung bei der Geschwindigkeitswahl durch die geringere Drehzahl den Verbrauch noch zusätzlich senken!
Fuß vom Gas, spar dir was!

Das Spritspartraining in der Praxis

Bevor ihr euch im Spritsparen versucht tankt mal voll, notiert den Kilometerstand und rechnet euch beim nächsten Tankstopp den Spritverbrauch aus. Somit könnt ihr verfolgen wie euer Verbrauch zurückgeht.

Stufe 1 "Spritsparanwärter"
- Muss ich wirklich mit dem Auto fahren oder gibt es günstigere Alternativen? (Öffentliche Verkehrsmittel, zu Fuß gehen, mit dem Fahrrad fahren, Fahrgemeinschaft,...)
- Service: Nur ein gut gewarteter Motor arbeitet auch effizient
- Luftdruck der Reifen kontrollieren (0,1-0,2 Bar mehr als vorgeschrieben verringern den Rollwiderstand, jedoch sollte man dann regelmäßig prüfen ob die Reifen sich in der Mitte nicht schneller abfahren)

Stufe 2 "Spritsparpraktikant"
- Das Auto von unnötigem Ballast befreien (Kofferraum entrümpeln, Gepäckträger abbauen,...)
- Verbraucher nur einschalten, wenn diese auch wirklich benötigt werden (Nicht geizen sondern sinnvoll einsetzen! z.B.: Die Klimaanlage nur nutzen wenn man sie auch wirklich benötigt und bereits ein paar Minuten vor dem Abstellen des Motors wieder ausschalten. Die Heckscheibenheizung abdrehen wenn ihr freie Sicht nach hinten habt. ...)
- vorausschauend fahren (ausreichend Abstand halten um unnötiges Bremsen und Gasgeben zu vermeiden)
Ihr könnt jetzt gerne weiterlesen, doch bevor ihr die gerade angeführten Punkte nicht automatisiert habt solltet ihr nicht versuchen die Stufe 3 umzusetzen. Vorausschauendes Fahren erlernt man nicht in einem Tag!

Stufe 3 "Spritsparfachmann"
- Dauervollgas vermeiden, da bei voll durchgetretenem Gaspedal unverhältnismäßig viel Kraftstoff verbraucht wird
- bewusst Rollphasen nützen (vor Kreuzungen, bei roten Ampeln, hinter Fahrzeugen auf die man "aufläuft" aber nicht gleich überholen kann,...)
- Starkes Beschleunigen und „Zwischensprints“ vermeiden
- Motor bei längeren Standphasen abstellen

Stufe 4 "Spritsparexperte"
- Drehmoment nützen und hohe Drehzahlen vermeiden (Achtung! verminderte die Motorbremswirkung)
- Beim „normalen“ Beschleunigen bereits zwischen 2000 und 3000 U/min in den nächsten Gang schalten.
- Rollphasen optimal ausnützen!!
- Anfahren ohne zusätzlich Gas zu geben

Stufe 5 "Spritsparprofi"
- Alle oben angeführten Punkte automatisieren!!

Was bringt in der Regel die größte Einsparung?

Früh hochschalten und ausrollen lassen soweit dies möglich ist!

Tatsächlichen Kraftstoffverbrauch ausrechnen

Verbrauchte Menge Kraftstoff in Liter durch die zurückgelegte Wegstrecke in Kilometer dividieren und dann mit 100 multiplizieren.
z.B.:
gefahrene Kilometer: 800km
verbrauchte Menge Sprit: 40l
Verbrauch pro 100km: 5l
(40 / 800 x 100= 5l/100km)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen