Sie sind hier: Startseite » Auto » PKW Anhänger » Ladungssicherung

Ladungssicherung beim PKW Anhänger

Ladung richtig sichern

Leicht zu sichern,
Leicht zu sichern, mit ein paar ordentlichen Spanngurten

Leider ist das manchmal nur sehr schwer zu bewerkstelligen, da nicht jeder Anhänger für jede Transportaufgabe geeignet ist. Vermutlich sieht man daher immer öfter PKW-Anhänger mit Aufsatzwänden, was aber keinen Freibrief für den sparsameren Einsatz oder gar den Entfall von Zurrgurten bedeutet. Nur weil man die Ladung von außen vielleicht nicht sieht, ist sie trotzdem ausreichend zu sichern. Sind im Inneren solch eines Anhängers keine Verankerungspunkte vorhanden, kann die Ladungssicherung echt knifflig werden.

Zurrgurte und Spanngurte

Richtige Dimensionierung für Ladung und Anhänger
Grundsätzlich sind stärkere Spanngurten zu bevorzugen, aber ein LKW-Gurt bei einem leichten Anhänger ist in den meisten Fällen nur unpraktisch. Das Einfädeln ist auf Grund der Länge äußerst mühsam, der lose Überstand muss verstaut werden und die Kraft dieser Teile lässt Bordwände in die Knie gehen.

UV-Beständigkeit
Nicht oder unzureichend UV-beständige Zurrgurte verlieren bei Sonneneinstrahlung rasch ihre Elastizität und Reißfestigkeit.

Nachgurten
Besonders bei längeren Fahrten und auf schlechten Straßen ist die Spannung der Gurte regelmäßig zu kontrollieren und gegebenenfalls nach zu spannen. Besondere Vorsicht ist bei "weicher" Ladung geboten. Großflächiges Unterlegen verteilt hier die Kraft der Gurten besser auf die Ladung.

Ladungssicherungsnetz

Praktisch um leichte Teile vor dem Abflug zu sichern. Zurrgurte bleiben einem aber in vielen Fällen deshalb nicht erspart!
Voraussetzung um ein Ladungssicherungsnetz anbringen zu können, sind ausreichend Befestigungshaken am Anhänger. Mit speziellen Gummibändern kann man das Netz auch einfach "verlängern", um das Netz zum Beispiel am Rahmen zu befestigen. Auch Gepäckspanner sind eine gute Hilfe, wenn das Gummiband vom Netz nicht ausreichend Spannung oder es für die Sicherungsaufgabe einfach zu groß ist.

Damit das gute Stück nicht ungewollt wegkommt: Tipps zum Diebstahlschutz bei Anhängern

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen