Sie sind hier: Startseite » Auto » Auto Tipps » Auto einfahren

Auto richtig einfahren - Das sollte man beachten!

Folgendes sollte man beim Einfahren beachten

Richtig einfahren?! Aber bitte nicht so!
Richtig einfahren?! Aber bitte nicht so!

Die ersten 1000 bis 10000km entscheiden wesentlich über Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Leistung eines Motors. Autohersteller machen immer öfter keine Angaben mehr zum Einfahren eines neuen Autos oder Motors sondern führen einfach an, dass ein Ölverbrauch von 1L/1000km (noch) normal ist.
Wer sich jedoch nicht damit abfinden möchte bei jedem Tankstopp auch eine Dose Öl nachzufüllen, der sollte folgende Tipps beachten:
- immer "Warmfahren" bis max. 3000U/min beim Benziner und 2500U/min beim Diesel
- die ersten 1000km mit max. 2/3 der verfügbaren Drehzahl fahren und auch das nur kurz beim Beschleunigen
- an höhere Drehzahlen bzw. Geschwindigkeiten beim Bergabfahren herantasten
- zumindest die ersten 1000km keine Anhänger ziehen
- nach 1000km den richtig durchgewärmten Motor (nach ca. 20min Fahrzeit) beim Beschleunigen auch mal höher drehen und dies steigern. Nur soweit drehen, soweit der Motor auch "leicht" hochdreht.
- Ölwechselvorschriften bzw. Serviceintervalle des Herstellers beachten
- keine reibungsmindernden Zusätze verwenden
- Stadt- bzw. "Stop and Go" Verkehr sowie Kurzstrecken nach Möglichkeit meiden
- Autobahnetappen mit Vollgas (in Deutschland) anfangs unbedingt vermeiden
- zügige Überlandstrecken mit wechselnden Geschwindigkeiten und ohne starke Steigungen sind ideal zum Einfahren

Viele neue Motoren sind anfangs einfach zäh. Sie wirken angestrengt, ziehen nicht richtig durch und drehen unwillig hoch. Doch das ist ganz normal und sollte nicht mit Gewalt geändert werden. Bis zur vollen Leistungsentfaltung kann es schon mal 15000km abzuspulen geben.
Wer langsam immer mehr der verfügbaren Leistung abruft hat nach der Einfahrzeit die Gewissheit den Ölverbrauch für die Zukunft auf das machbare Minimum gedrückt zu haben und wer auf alle dies Tipps nichts gibt wird vielleicht etwas mehr Öl verbrauchen aber sonst wohl genauso zufrieden sein wenn er zumindest einen Punkt beachtet:
Immer "Warmfahren", auch nach der Einfahrzeit!

Sicherheit geht immer vor! Die Verkehrssicherheit sollte jedoch zu jedem Zeitpunkt im Vordergrund stehen, z.B. beim zügigen Beschleunigen auf Autobahnauffahrten oder beim Einreihen in den fließenden Verkehr auf Landstraßen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen